Nador

Nador

Südlich von Melilla an der großen Lagune Sebkhat Bou Arg gelegen, gewinnt die marokkanische Stadt Nador mit ihren rund 63.000 Einwohnern an Bedeutung. Nahe Erzgruben ermöglichten vor einigen Jahrhunderten den Bau eines Stahlwerks, und der Hafen von Nador steht nach der Menge des Güterumschlags bereits an siebter Stelle des Landes. Die Stadt entstand in der Zeit des spanischen Protektorats, wirkt großräumig, übersichtlich und gepflegt, besitzt aber keine herausragenden Sehenswürdigkeiten.