Akka

Akka

Eine außergewöhnlich schöne Landschaft finden Sie zwischen Akka und Tata.
Sie erreichen Akka über die Städte Tiznit 100 Km Richtung Süden bis BouIzakarn. Danach ca. 180 Km nach Osten.
Alternativ von Goulmine südlich von Sidi Ifni.

Akka ist eine Wüstenoase deren Häuser weit auseinander gezogen sind. Hier stehen hauptsächlich Dattelpalmen. Sträßchen und Trampelpfade verbinden die Häuser der Oase miteinander.

Internetseite über Akka (derzeit nur in Französisch):

www.oasis-akka.com

Felsmalereien

Ca. 60 km südlich von Akka finden Sie Felsgravouren und Felsmalereien aus der Jungsteinzeit. Sie sind wohl Marokkos älteste erhaltene Kulturdenkmäler.

Weitere finden Sie bei Oukaimeden (im Hohen Atlas) und südlich des Antiatlas bei Tata und Tizgu.

Mineralien

Ein Golderz-Bergbau befindet sich in der Nähe der Stadt Tata. Die Bezeichnung der Grube ist auch Iourirn oder Aqua.

Von Akka kommen seit geraumer Zeit sehr schöne Nadelquarze, welche wunderschön zu Fadenquarz-Aggregaten ausgebildet sind. Ausserdem findet man hier Goethiten, Dolomit in großen Rhomboedern (max 3 cm) sowie <1 cm  Sphalerite & Pyrit.