Markkanisches Geld / Währung und Umtauschkurse Dirham (MAD)

Die marokkanische Währung ist der Dirham (DH). Der Wechselkurs ist relativ stabil und dadurch existiert kein Schwarzmarkt.

Über den Daumen sind 1 Euro = 11 DH
Aktuelle Kurse finden Sie bei der Reisebank. www.oanda.com
 

1 Dirham sind 100 Centimes. Münzen gibt es in 5, 10, 20, 50 Centimes, sowie 1, 2, 5, 10 Dirham. Scheine sind als 10, 20, 50, 100, 200 Dirham- Scheine im Umlauf. Da der größte Schein nur umgerechnet 20 Euro wert ist, ist der Geldbeutel auch schon mit wenig Geld prall gefüllt.

Reiseschecks und Euroschecks können bei Banken und größeren Hotels mit der Höchstsumme von 2000 Dirham eingetauscht werden. Auch mit der EC-Karte können Sie in den Banken der größeren Städte, so auch in Essaouira, Geld abheben. (Geheimzahl nötig). Dasselbe gilt für Kreditkarten wie Mastercard, Visa und American Express (etwas seltener). Mit diesen können Sie auch in internationalen Hotels, besseren Restaurants und größeren Touristengeschäften bezahlen.

Es ist immer ratsam, möglichst viel Kleingeld bei sich zu haben, um auf Märkten und Geschäften einfach bezahlen zu können, da Kleingeld immer Mangelware ist. Am besten Sie lassen sich in der Bank das Geld möglichst klein ausbezahlen.

 

Geldwert


Beim Lebensmittelkauf kann man davon ausgehen, dass für hiesige Verhältnisse 1 Dirham gleich einem 0,50 Euro ist. Sie können also Lebensmittel sehr günstig erstehen. Bei eingeführten Lebensmitteln werden Sie meist teurere Preise finden als in Europa. In den neuen großen Einkaufsmärkten in Casablanca (z.B. Macro, Marijane), Agadir und Marrakech (z.B. Marijane) finden Sie fast alle gängigen europäischen Produkte.
Man sollte sich auch vor Augen führen, dass der normale Arbeiter hier am Tag 50 DH verdient. Wenn Sie also eine Dienstleistung in Anspruch nehmen, überschlagen Sie die Arbeitszeit, um nicht gänzlich über den Tisch gezogen zu werden.