Anreise mit dem Flugzeug nach Marokko

 

Der überwiegende Teil unserer Reiseangebote beinhaltet keinen Flug.

Der Grund: wir müssten den teuersten Flug einrechnen
Ihr Vorteil: Sie können die für Sie günstigste Flugvariante wählen.

Sie wollen einen Flug über uns buchen? Wir sind Ihnen gerne bei der Flugsuche behilflich! Wir berechnen dafür lediglich die für Reisebüros übliche Servicegebühr.

Flugbuchung nicht über uns? Kein Problem. Falls Sie dafür Tipps benötigen, helfen wir Ihnen auch hierbei in begrenztem Umfang weiter!
 
 

Im Folgenden ein Überblick über die derzeitigen Anbieter.

Ankunft an internationalen Flughäfen in Marokko

Ankunft meist in:

Marrakech, Agadir, Casablanca, Fes

 

Weitere Flughäfen:

Ouarzazate, Rabat, Tanger, Nador

Die günstigsten Flüge finden Sie unter:

Weitere Flugverbindungen aus Europa im Überblick

Royal Air Maroc

http://www.royalairmaroc.com

täglich von Frankfurt nach Casablanca mit passenden innermarokkanischen Anschlussflügen, jedoch ohne innerdeutsche Verbindungen. Sowie 3 x wöchentlich von Düsseldorf nach Casablanca.
Golfgepäck 25 kg frei (1 Stück)

München-Marrakech (Direktflug)
Berlin-Agadir (Direktflug)
Frankfurt-Casablanca (Direktflug)

Lufthansa

http://www.lufthansa.de/

Täglich von Frankfurt nach Casablanca, mit innerdeutschen Verbindungen, aber keine Anschlussflüge innerhalb Marokkos /Landung gegen Mitternacht)

Frankfurt --> Casablanca (Direktflug)
Frankfurt --> Marrakech (Direktflug)
Düsseldorf --> Marrakech (Direktflug)
Berlin --> Marrakech (Direktflug)

 

Sunexpress

http://www.sunexpress.com/de/

Frankfurt --> Marrakech (Direktflug)
Hamburg --> Marrakech (Direktflug)

Die Airline fliegt ab März im Vollcharter von Leipzig und München nach Agadir. Ab Mai kommen Teilcharterflüge ab Düsseldorf, Frankfurt und Hannover hinzu.

Condor

http://www.condor.com
Winterflugplan:
Agadir: Düsseldorf, Frankfurt, München
Marrakesch: Frankfurt, München

Sommerflugplan
Agadir: Düsseldorf, Frankfurt, München

Tuifly

http://www.tuifly.com/de/index.html
Agadir: Düsseldorf, Frankfurt, München, Stuttgart

Ryanair

http://www.ryanair.com/site/DE/
Marrakech: Düsseldorf (Weeze), Frankfurt/Hahn, Memmingen, Karlsruhe Baden, Brüssel, Marseille, Girona, Pisa, Luton, Bistrol, Paris, Mailand Bergamo, Eindhoven
Agadir: Düsseldorf (Weeze), Eindhoven, Marseille, London Stansted
Essaouira: Brüssel, Marseille
Fes: Frankfurt/Hahn, Düsseldorf (Weeze), Eindhoven, Brüssel, Mailand, Marseille, Girona, Paris
Nador: Marseille, Reus (Spain)
Tanger: Brüssel, Marseille
Rabat: Brüssel, Marseille, Paris

Easyjet

http://www.easyjet.de
Marrakech: Basel/Mühlhausen/Freiburg; Genf; London; Lyon, Madrid, Mailand, Paris

Basel / Mühlhausen - Marrakech (Direktflug)
Berlin - Agadir (Direktflug)
Berlin - Marrakech (Direktflug)

 

Edelweiß Air

www.edelweissair.ch/d/destinations/plan/AGA/
Zürich-Marrakech, Agadir, Casablanca

 

Swiss

www.swiss.com
Casablanca-Zürich
Marrakech-Zürich
Agadir-Zürich

 

Germanwings

http://www.germanwings.de
Düsseldorf: Marrakech
Köln/Bonn: Marrakech
Berlin: Marrakech

Iberia:

http://www.iberia.de
Mit Zwischenlandung von vielen Deutschen Flughäfen nach Marrakech und Casablanca

Transavia:

www.transavia.com
Straßbourg, Amsterdam, Lyon, Nantes, Paris

München --> Marrakech (direkt) ab März Dienstags und Samstags

Air Berlin:

http://www.airberlin.com/
Agadir: Hamburg, Bremen, Münster, Berlin, Hannover, Paderborn, Leipzig, Düsseldorf/Köln, Frankfurt, Erfurt, Dresden, Nürnberg, Wien, Salzburg, Zürich

Marrakech (Direkt): Düsseldorf (montags, freitags)

Germania

http://www.flygermania.de/
Hamburg oder Bremen <-> Agadir (Direktflug)
freitags

KLM

http://www.klm.com/
Casablanca: via Lyon, Marseille, Paris, Toulouse

Air France

http://www.airfrance.de/

Alitalia

http://www.alitalia.com/

British Airways

via London nach Marrakech, Casablanca, Tanger mit Alitalia via Milano

Brüssel Air

via Brüssel

Air Arabia Maroc

www.airarabia.com
Amsterdam - Casablanca

Transavia

www.transavia.com

Amsterdam - Casablanca
Amsterdam - Agadir
Straßbourg - Marrakech
Lyon - Marrakech

Flyniki

www.flyniki.com

Wien - Marrakech
(teilweise mit Zwischenstopp)
mittwochs Direktflug (hin)
donnerstags Direktflug (zurück)

 

 

Flugverbindung Kanaren - Marokko / Laayoune

 

Der Flughafen heißt Laayoune, es verkehrt zumindest einmal wöchentlich am Freitag die Fluggesellschaft Binter Canaris von Palma de Mallorca dorthin.
 

Anreise mit dem Auto

Wer die Reise nach Marokko mit dem Auto antritt, braucht viel Zeit. Die Fahrt führt über Frankreich in den Süden Spaniens, wo von Algeciras aus mehrmals am Tag Fährschiffe nach Ceuta und Tanger übersetzen.


Der deutsche Führerschein wird anerkannt. Es besteht Anschnallpflicht und absoluter Alkoholverbot für Autofahrer.

Fährverbindungen von Europa

Tanger - Algeciras  8.30 Uhr; 13.30 Uhr; 22.30 Uhr
Algeciras - Tanger  6.00 Uhr; 15.30 Uhr; 20.00 Uhr

Weitere Fährverbindungen auf www.Marrakech-Info.com Bevor Sie unnötiges Geld vertelefonieren, umFahrverbindungen in Europa herauszufinden:---> Fähren können Sie bequem zu Spezialpreisen über www.Marrakech-Info.com buchen.

 

 

Mit dem Europa-Bus (Überlandbus)

Europa-Buslinien verkehren von verschiedenen deutschen Städten über Barcelona nach Málaga. Auskunft bei der Deutschen Touring-Gesellschaft, Am Römerhof 17, 60486 Frankfurt, Tel. 069/790 30. Die einfache Fahrt kostet um die 170 Euro und dauert etwa 40 Stunden.

Mit der Bahn

Es verkehren von den größeren europäischen Städten täglich Züge in Richtung Marokko. Am schnellsten kann man mit dem Zug von Frankfurt oder Köln aus über Paris und Madrid nach Algeciras fahren. Der Fahrpreis für die einfache Bahnfahrt Frankfurt-Casablanca beträgt etwa 380 Euro. Die Fahrt dauert rund 60 Stunden.

 

Marokko bietet selbst auch ein Eisenbahnnetz mit relativ modernen Wagons.

Weitere Infos hierzu finden Sie unter:

www.marokko-urlaub.com/Zug-UEberlandbusse.1919.0.html?

Einreisebestimmungen

Deutsche, Österreicher und Schweizer benötigen für einen Aufenthalt in Marokko bis zu 3 Monaten kein Visum. Bei der Einreise muss der Reisepass noch 6 Monate gültig sein. Autofahrer benötigen die Grüne Versicherungskarte mit dem Vermerk „Gültig für Marokko“.Sie bekommen bei Ihrer Einreise (wenn Sie im selben Jahr noch nicht in Marokko waren) eine sechsmonatige Zollgenehmigung für Ihr Auto. Da Ihre persönliche Aufenthaltsgenehmigung (Stempel im Reisepass) nur für 3 Monate gilt, sollten Sie sich frühzeitig um eine Verlängerung kümmern, wenn Sie länger als 3 Monate im Land bleiben möchten.

 

Wir empfehlen Ihnen, sich hierzu an eine Polizeistelle (beispielsweise das Kommissariat Essaouira) zu wenden, wo dies in der Regel problemlos möglich ist. Die häufig vorgeschlagene Lösung, einige Tage aus Marokko auszureisen, um mit neuer Aufenthaltsgenehmigung zurückzukehren, ist umständlicher und kann zu unvorhergesehenen Problemen führen; sei es, dass die eigentlich noch gültige Zollgenehmigung für das Auto einbehalten und für nichtig erklärt wird, sei es, dass der Grenzbeamte die Wiedereinreise gänzlich verweigert.

Besondere Zollvorschriften

Eingeführte Kfz, die nicht wieder ausgeführt werden (z. B. bei Verkauf, Unfall), müssen verzollt werden (s. o.)

In Marokko gelten strenge Devisenbestimmungen:Mit Wirkung vom 15. Mai 2007 ist die Einfuhr von Barmitteln, deren Gegenwert 100.000,- Dirham (derzeit 8.970,- €) übersteigt, bei der Einreise nach Marokko zwingend zu deklarieren. Unterbleibt eine Deklaration, kann bei der Ausreise in Ermangelung des Einfuhrnachweises ein Bußgeld in Höhe von 5%- 100% der noch vorhandenen Summe verhängt werden.

Die Ein- und Ausfuhr von Landeswährung in bar ist nur bis zum Höchstbetrag von 1.000,- Dirham zulässig. Dirhambestände können bei der Ausreise unter Vorlage der Umtauschbescheinigung in Devisen zurückgetauscht werden.

Quelle: Auwärtiges Amt: www.auswaertiges-amt.de/diplo/de/Laenderinformationen/Marokko/Sicherheitshinweise.html